Mittwoch, 17. Dezember 2014

Bessere Standards in Pflegeheimen

Die WELT schreibt über NRW:

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/koeln/article135458348/Bessere-Standards-in-Pflegeheimen.html

Die Unterversorgung Schwerstkranker und Sterbender in Heimen ist schlimm.
Nachts 2 Pflegekräfte für 80 Bewohner bedeutet, dass die Pfleger keine Zeit haben.
Sie finden Tote im Bett, Sterbebegleitung hat nicht stattgefunden.

Man sollte seine Angehörigen nicht in ein Heim geben und auch für sich selbst zum eigenen Wohl einen Heimaufenthalt in Vollmachten ausschliessen.

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Na, na, na...immer diese berechtigte Hetze gegen Altenpflegeheime...

    Der Schlüssel ist momentan so, dass auf 50 Bewohner eine Pflegefachkraft kommt/kommen muss. Bei dieser bleibt es dann auch... Keine zusätzliche Pflegehilfskraft wird hinzugezogen.

    AntwortenLöschen